Mit 140 Sachen durch Hausham

VW-Fahrerin gestoppt - Führerschein weg - 1360 Euro Strafe

image_pdfimage_print

Hausham – Das ist rekordverdächtig: Am vergangenen Samstag um 21:20 Uhr wurden in der Industriestraße in Hausham Geschwindigkeitsmessungen durch Beamte der Polizeiinspektion Miesbach durchgeführt. Eine 30-jährige VW Fahrerin aus Schliersee wurde dabei mit 140 km/h, innerorts bei erlaubten 50 km/h gemessen.

Auf Nachfrage zum Grund der hohen Geschwindigkeit gab die Frau an, zu ihrem Freund fahren zu wollen. Es erwartet sie nun ein 3 monatiges Fahrverbot, eine Geldstrafe von 1360 Euro, sowie 2 Punkte in Flensburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren