Riedering: Gefährliche frische Luft

Betrunkener Mann fällt am Sonntagmorgen fünf Meter tief von seinem Balkon - schwer verletzt

image_pdfimage_print

Riedering – Dieses Missgeschick entwickelt sich mittlerweile im Landkreis zum Klassiker in der Notaufnahme. Hat es erst vor einigen Tagen einen angetrunkenen Rosenheimer erwischt, der beim Rauchen vom Balkon fiel, war jetzt gestern Morgen ein 37-jähriger Mann aus Riedering dran. Er hatte zwar nicht geraucht, doch er wollte nach eigenen Angaben gegen 5.30 Uhr auf seinem Balkon noch frische Luft schnappen. Plötzlich verlor er das Gleichgewicht und stürzte rund fünf Meter über die Balkonbrüstung in die Tiefe.

Dort schlug der Mann im Garten mit dem Rücken auf. Mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen am Kopf- und Rücken, wurde der Mann ins Klinikum Rosenheim verbracht. Eine mögliche Ursache für den Gleichgewichtsverlust war die erkennbare, starke Alkoholisierung des Mannes. Ein Atemalkoholtest war aufgrund der schwere seiner Verletzungen nicht möglich. Fremdverschulden schließt die Polizei aus.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren