Spitzingsee: Wenn der Alkohol die Sinne vernebelt……

Autofahrerin aus Tirol macht Bekanntschaft mit Schnaps, einer Holzbohle - und der Polizei

image_pdfimage_print

Spitzingsee – Eine 36-jährige Kellnerin aus Matrei in Osttirol besuchte in der vergangenen Nacht ein Tanzlokal am Spitzingsee. Dort genehmigte sie sich das eine oder andere Tröpfchen einer gut schmeckenden Spirituose. Als sie sich einem ordentlichen Pegel von fast zwei Promille genähert hatte, kam ihr in den Sinn, den Heimweg mit ihrem BMW anzutreten.

Dabei störte eine Holzbohle nicht, die sie auf dem Parkplatz überfuhr. Ein Zeuge beobachtete das Unterfangen der Kellnerin und rief die Polizei. Die Beamten nahmen die Dame zum Aderlass mit in das Krankenhaus Agatharied.

Der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren