Dieseldiebstahl in Bruckmühl

Täter hinterlässt Schlauch und Gießkanne am Tatort

image_pdfimage_print

Bruckmühl – Am vergangenen Freitag parkte ein 31-jähriger Bruckmühler seinen Lkw im Heimatweg im Bruckmühler Ortsteil Hinrichssegen im Bereich der Firma Fritzmeier. Am Sonntag musste er feststellen, dass der Tank des Fahrzeugs aufgebrochen und mehrere Liter Diesel abgezapft wurden. Allem Anschein nach muss der Dieb noch während der Tat gestört worden sein, da er sein Diebeswerkzeug, Schlauch und Gießkanne, am Tatort zurückließ. Der Schaden beläuft sich auf etwa150 Euro.

Zeugen, die in der Zeit zwischen Freitag, 18.00 Uhr, und Sonntag, 12.45 Uhr, etwas Verdächtiges in und um Hinrichssegen beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Aibling, Tel. 08061/9073-0, zu melden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren