Rosenheim: Streit mit über vier Promille

Schon Sonntagmittag richtig breit - 43-jähriger Mann mit „Stimmungsschwankungen"

image_pdfimage_print

Rosenheim – Zu einem „Streit” wurde die Rosenheimer Polizei zur sonntäglichen  Mittagszeit gerufen. Bei einer 50-jährigen Frau aus Aising war ihr 43-jähriger Mann aus Rosenheim zu Besuch. Die Polizei konnte schnell klären, dass es kein Streit war, sondern dass der Rosenheimer Stimmungsschwankungen hatte und die Rosenheimerin sich um ihn Sorgen machte.

Die Polizei stellte auch schnell einen möglichen Grund für die Stimmungsschwankungen fest, der Mann hatte zur Mittagszeit über vier Promille. Mit dem Rettungsdienst wurde der Mann zur weiteren Betreuung ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Übrigens haben wir mal nachgeschaut, wieviel man denn als 43-Jähriger (normale Größe und Gewicht vorausgesetzt) trinken muss, um auf vier Promille zu kommen: Das sind fünf Halbe, ein Liter Wein und vier Schnäpse innerhalb von etwa vier Stunden …

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren