70 Jahre Basketball in Bad Aibling

TuS-Basketballer feierten Jubiläum im B&O-Parkhotel

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Am vergangenen Samstag beging die Abteilung Basketball des TuS Bad Aibling mit einem Festabend im B&O-Parkhotel ihr 70-jähriges Gründungsjubiläum. Zu den Gästen gehörten neben Vertretern der Stadt Bad Aibling und des Hauptvereins auch Spielerinnen und Spieler, Trainer sowie Abteilungsleiter aus fast allen Jahrzehnten der Abteilungsgeschichte.

Im Verlauf des Abends gaben verschiedene Referenten einen Rückblick auf die bewegte Geschichte der Aiblinger Basketballer. So berichtete Ernst Brösamle (Foto r.) in seinem Vortrag über die Entwicklung der ersten 30 Jahre auch wie der Basketballsport überhaupt nach Bad Aibling gekommen war. Viele waren dabei überrascht zu hören, dass nicht die amerikanischen Soldaten den Aiblingern Basketball beigebracht hatten, sondern Betreuer des damaligen IRO-Kinderdorfs, die aus dem Baltikum stammten. Als ehemaliger Abteilungsleiter und Spieler deckte Peter Schumm (Foto r.) mit humorvoll dargebrachten Anekdoten die nächsten 20 Jahre ab. Den Bogen zur Gegenwart schlug dann Tobias Guggenhuber, ehemaliger Spieler und aktueller Trainer der Regionaliga-Herren, mit seinem Bericht über den kontinuierlichen Aufstieg der ersten Herrenmannschaft in den letzten 10 Jahren. Schließlich berichtete Stefanie Kessler als Vorstand der Mangfalldrachen, des Aiblinger Basketball-Fanclubs, über die Aktionen und Auswärtsfahrten ihrer Truppe.

Neben den Wortbeiträgen konnten sich die Gäste bei zwei Videopräsentationen auch visuell auf eine Zeitreise begeben: Zum einen konnten sie bei einem Zusammenschnitt der bewegendsten Momente die Bundesligazeit der 1. Damenmannschaft von 2011 bis 2018 noch einmal miterleben, zum anderen bekamen sie bei der filmischen Aufarbeitung der vergangen Jahrzehnte von Herbert Schleibinger, der seit 50 Jahren als Spieler, Trainer und Schiedsrichter in der Abteilung tätig ist, einige Raritäten zu sehen, wie z.B. Super-8-Aufnahmen eines Spiels der Aiblinger Damen gegen Bayern München im Jahr 1972, das im heutigen Audi-Dome stattfand.

Da sich viele Teilnehmer seit vielen Jahren nicht mehr gesehen hatten, fanden sich auch nach Ende des offiziellen Programms noch viele Gesprächsrunden zusammen, die schließlich zu später Stunde noch in der Campus-Bar des Parkhotels ihren Ausklang fanden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren