Bruckmühl: Auf geht’s am Kirta-Sonntag! 

Bruckmühl – Bereits zum 19. Mal veranstaltet der Trachtenverein „d´Wendlstoana“ beim Rumpel in Sonnenwiechs dieses Brauchtumsfest. Am Kirta-Sonntag, den 20. Oktober, sind wieder alle Bruckmühler (und natürlich alle Interessierten darüber hinaus) ab 12 Uhr herzlich zum Mitfeiern eingeladen. Im Vorfeld wird bei gutem Wetter um 10.30 Uhr im Rumpel-Hof ein Feldgottesdienst gefeiert, den die Müller-Musi umrahmt. Bei schlechtem Wetter findet dieser in der Herz Jesu Kirche statt.

Von der Landmetzgerei Rumpel anschließend aufs Beste mit Ente und Ochsen bewirtet, kann man sich später gemütlich in den Stadl setzen, in dem die vier junga Hinterberger Musikanten aufspielen. Das klassische Schmalzgebäck, wie Kirtanudeln (süße und saure), Striezel, Schneeballen, Schuxen und Auszogne und viele hausgemachte Kuchen und Torten werden zum Kaffee angeboten. Für Kinder werden Spielstände aufgebaut und für Groß und Klein darf die Kirtahutsch´n nicht fehlen. Auch zeigen „Schau“-Handwerker ihr Geschick. Der Wendlstoana Nachwuchs tritt auf und auch die Schnoizer haben ihr Kommen zugesagt.

Und weil ja bekanntlich ein richtiger Kirta länger dauert, geht’s am  Kirta-Montag ab 14.30 Uhr weiter mit`m Hutsch´n und mit Kaffee und Kuacha. Ab 17.30 Uhr gibt’s am Montag Kessel- und Tellerfleisch, dazu spielt die Auerberger Tanzlmusi zünftig auf! Text: Erika Spohn

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren