Ohne Hasta La Vista

Bad Aibling – Um eine der drängendsten Fragen gleich zu beantworten und damit auch übel zu spoilern: Nein, Arnie sagt es dieses Mal nicht. Doch auch ohne sein legendäres „Hasta La Vista, Baby” ist „Terminator: Dark Fate” ein Actionmachwerk, das die Fans komplett bedient. Kein Wunder, denn schließlich hatte endlich wieder Kult-Regisseur James Cameron seine Finger mit im Spiel. Zwar nicht im Regiestuhl, auf dem Tim Miller saß, aber als Ideengeber und Story-Mitentwickler im Hintergrund. Der Terminator-Reihe tut’s gut und dass Herr Schwarzenegger wieder altersgerecht mitballern darf, gibt dem Film zusätzlich noch Klasse.   

Vor wenigen Tagen war das Leben von Dani Ramos (Natalia Reyes) noch in bester Ordnung – und dann änderte sich alles: Denn plötzlich befindet sich die junge Frau in einem Kampf um Leben und Tod, inmitten eines unerbittlichen Krieges zwischen den Menschen und den Maschinen. Glücklicherweise ist sie dabei allerdings nicht auf sich allein gestellt. Unterstützung bekommt sie nicht nur von der kampferprobten Sarah Connor (Linda Hamilton), sondern auch von der kybernetisch weiterentwickelten Grace (Mackenzie Davis). Und die kann sie auch gut gebrauchen, denn ein weiterentwickelter Terminator des Modells Rev-9 (Gabriel Luna) hat es auf die junge Frau abgesehen. Zwischen den Fronten steht ein alter Bekannter (Arnold Schwarzenegger) von Sarah, der ihr Leben einst für immer veränderte…

„Terminator: Dark Fate“ ist der sechste Teil der Science-Fiction-Saga, versteht sich allerdings als Fortsetzung von James Camerons „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ (1991).

Arnie holt die Wumme raus:

 

Das Kinoprogramm in Bad Aibling:

Aibvision

Dienstag, 29. Oktober
Die Addams Family (3D) – 16.30 Uhr
Joker – 17 Uhr, 20 Uhr
Western Stars – 20.10 Uhr
Terminator: Dark Fate – 16.45 Uhr, 19.45 Uhr

Mittwoch, 30. Oktober
Die Addams Family (3D) – 16.30 Uhr
Joker – 17 Uhr
Joker (OV) – 20 Uhr
Ich war noch niemals in New York – 20.10 Uhr
Terminator: Dark Fate – 16.45 Uhr, 19.45 Uhr

 

Lindenkino

Dienstag, 29. Oktober
Ich war noch niemals in New York – 16.45 Uhr
Eine ganz heiße Nummer 2.0 – 19.30 Uhr

Mittwoch, 30. Oktober
Eine ganz heiße Nummer 2.0 – 17.15 Uhr, 19.30 Uhr

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren