Arbeitsmarkt boomt noch regional

Goldener Oktober im Landkreis: Arbeitslosenquote liegt bei nur 2,0 Prozent

image_pdfimage_print

Der regionale Arbeitsmarkt hält sich im Landkreis noch bestens – die Arbeitslosenquote liegt mit 2,0 Prozent besser als im Vorjahresniveau (2,1). „Die anhaltend milden Temperaturen und die so beständige Auftragslage der vielen Klein- und Mittelbetrieb unterschiedlicher Branchen sorgten im Oktober weiterhin für eine sehr stabile Lage“, sagt Michael Vontra, der kommissarische Leiter der Rosenheimer Arbeitsagentur.

„Im Betrachtungszeitraum vom 12. September bis 14. Oktober war im ganzen Agenturbezirk die Nachfrage im Hotel- und Gaststättengewerbe hoch und auch in witterungsabhängigen Außenberufen, wie Garten- und Landwirtschaftsbau oder Baugewerbe, konnte bestens weiter gearbeitet werden. Deshalb haben die Betriebe in diesen von Winterarbeitslosigkeit betroffenen Bereichen ihre Beschäftigten bisher lediglich auf geringem Niveau und unter dem Umfang des Vergleichsmonats des Vorjahres freigestellt“, so Vontra.

Ein Blick auf den Stellenmarkt:

Vontra stellt heraus, dass sich die globalen wirtschaftlichen und politischen Unsicherheiten am regionalen Arbeitsmarkt eher beim Rückgang der zu besetzenden Stellen zeigten. „Mit 4930 offenen Arbeitsstellen, 4700 davon sind sozialversicherungspflichtig, sind 620 weniger gemeldet als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Am deutlichsten ist der Stellenrückgang (in absoluten Zahlen) in den Berufsgruppen Verkauf (-150), Verkehr, Logistik (-70) sowie Metallerzeugung, -bearbeitung, Metallbau (60) und Tourismus-, Hotel- und Gaststättenberufe (-60).“
Die Anzahl der An- und Abmeldungen bei der Agentur für Arbeit Rosenheim im
Betrachtungszeitraum zeige, dass trotz der anhaltend stabilen Lage viel Bewegung
auf dem regionalen Arbeitsmarkt sei …

Der Landkreis Rosenheim in der Oktober-Statistik

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren