Kolbermoor: Wir verlosen Karten für Ami Warning

Kolbermoor – Hier sind sich Kritiker und Fans mal einig: Ami Warning ist eines der besten Ereignisse, das der deutschen Musikszene passieren konnte. Songs mit einem gewissen Etwas, Texte zum Nachdenken, Schmunzeln, Identifizieren. Das Gesangstalent aus München ist drauf und dran, die gesamte Republik mit ihrer groovigen undwiderstehlichen Popsongs komplett zu erobern. Deshalb sollte man die Gelegenheit nicht auslassen, am 14. November die Sängerin noch einmal im Kesselhaus in einem relativ überschaubaren Rahmen anzuschauen. Für dieses Konzert verlosen wir übrigens Karten. Alle Infos dazu am Ende des Textes. 

Ami Warning braucht nicht viele Worte, um zu sagen, was sie sagen will. Ihre Texte wirken ungefiltert, unverbogen und direkt. Und diese Direktheit macht den großen Charme von Amis Songs aus. Nichts ist verklausuliert, trotzdem zeichnet die Klarheit der Sprache Bilder zu den Melodien, die im Kopf bleiben. Ami kann voll und tief singen, dann wieder klar und leicht. Ihre Stimmfarben passen perfekt zusammen. Und sie passen perfekt zu ihren neuen Songs, die sie – wie auch schon für die beiden Vorgängeralben – selbst komponiert hat.

Nach der Veröffentlichung ihres ersten Albums „Part of me“ 2014 wird die junge Münchnerin mit Wurzeln in Aruba von den Feuilletons als eine der vielversprechendsten Newcomerinnen Deutschlands gehandelt. „Seasons“, das zweite Album, wird 2016 veröffentlicht – und klingt ganz anders als sein Reggae- und Bluesgefärbter Vorgänger. Reifer, gelöster, mit hypnotischen Beats und souligen Balladen. Gleichzeitig – und von Anfang an – schreibt Ami auch deutsche Songs. Leichte, poetische Lieder, ohne erhobenen Zeigefinger, ohne Pathos, aber sehr berührend. Amis Kunst ist, durch ihre Worte eine große Vertrautheit zu schaffen, eine Nähe zu ihren Zuhörern, durch die man sich angenehm verstanden fühlt. Ihre Songs wirken entspannt und sind gleichzeitig von einer Intensität, die sofort berührt. Amis Publikum ist hingerissen, und was zunächst nur ein kleiner Teil des Live-Programms war, wird immer mehr eingefordert. Jetzt ist also „Momentan“ da. Die neue Platte – komplett auf Deutsch. Nicht kitschig, nicht überladen – sondern einfach: Ami Warning. Mit einfachen Worten und einzigartiger Stimme macht sie eine ganz neue Gefühlswelt auf, mit der man sich sofort verbunden fühlt. Ami singt aus dem Herzen, mehr denn je.

Donnerstag, 14.11.2019, 20.00 Uhr, Kesselhaus Kolbermoor

Karten bei Südlichst, An der Alten Spinnerei 1, Kolbermoor, bei allen München Ticket Vorverkaufsstellen und unter www.vorverkauf.ro.

Hier gibt’s schon mal ein Ohr voll:

 

Verlosung:

Für das Konzert von Ami Warning im Kesselhaus verlosen wir zweimal zwei Tickets. Einfach bis zum Montag, 4. November, eine Mail mit dem Stichwort: „Gesangstalent” an: info@aib-stimme.de

Bitte Namen angeben, da wir die Gewinner auf die Gästeliste an der Abendkasse setzen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren