Irschenberg: „Von Beruf Mutter – von Beruf Vater“

Arbeiten im Kinderdorf - Info für pädagogische Fachkräfte am 24. November

image_pdfimage_print

Irschenberg – Nach dem Erfolg im vergangen Jahr lädt das Caritas Kinderdorf Irschenberg auch in diesem Herbst pädagogische Fachkräfte zu einer Informationsveranstaltung ein über das Berufsbild der Kinderdorfmutter und des Kinderdorfvaters.

 

Die Veranstaltung am Sonntag, 24. November, richtet sich an Einzelpersonen oder Paare mit oder ohne eigene Kinder, die über eine Ausbildung als Erzieher, Heilerziehungspfleger, Sozialpädagoge, Heilpädagoge (m/w/d) verfügen. Beginn ist um 11:00 Uhr. Bei einer Führung durch das Kinderdorf werden den Besuchern die nicht alltäglichen Aufgaben und verantwortungsvollen Tätigkeiten einer Hausmutter, eines Hausvaters bzw. von Hauseltern vorgestellt. Im Anschluss lernen die Gäste die Dorfleitung und Hausmütter bei einem gemeinsamen Frühstück näher kennen und können Fragen stellen.

 

Die Jugendhilfeeinrichtung am Irschenberg hofft auf rege Teilnahme, denn aktuell ist sie von Great Place to Work® als «Attraktiver Arbeitgeber» zertifiziert worden. Wolfgang Hodbod, Leiter des Kinderdorfs: „Wir freuen uns sehr, dass unsere Mitarbeitenden uns in einer anonymen Befragung so gut bewertet haben. Die Zertifizierung liefert uns zudem die wertvollen Impulse, um uns als Arbeitgeber weiterzuentwickeln.“

 

Anmelden kann man sich per E-Mail mit dem Betreff „Von Beruf Mutter – von Beruf Vater“ an info@kinderdorf.de oder telefonisch unter 08062 / 7095-0.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren