Riedering: Hund löst Airbag aus

Autofahrer und Vierbeiner bleiben bei Unfall zum Glück unverletzt

image_pdfimage_print

Riedering – Gestern gegen 13:00 Uhr durften Beamte der Polizeiinspektion Rosenheim einen nicht alltäglichen Verkehrsunfall aufnehmen. Ein 72-Jähriger aus dem östlichen Landkreis Rosenheim fuhr mit seinem Volvo auf der Falkensteinstraße in Riedering. Auf Höhe der Eichensteinstraße kam plötzlich ein junger Hund aus einem Gebüsch gelaufen und lief gegen den rechten vorderen Kotflügel des Volvos.

Durch den Zusammenstoß löste der Motorhaubenairbag aus. Glücklicherweise wurde weder der Fahrer des Pkw noch der Hund verletzt. Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf etwa 200 Euro.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren