Rosenheim: 60er wollen weiter punkten

Morgen gastiert der FC Augsburg II im Rosenheimer Jahnstadion

image_pdfimage_print

Rosenheim – Es wird ein heißer Kick morgen. Die Rosenheimer wollen unbedingt gewinnen. Und der FC Augsburg II möchte den guten, positiven Trend der letzten Wochen weiter beibehalten. Die Fuggerstädter haben sich mit guten Ergebnissen aus dem Tabellenkeller rausgearbeitet und stehen derzeit auf Rang 12, nur einen Platz und zwei Punkte vor den 60ern. Anpfiff der Begegnung im Jahnstadion ist um 14 Uhr.

60er Coach Thomas Kasparetti schätzt den Gegner so ein: „Ich erwarte eine sehr spielfreudige Mannschaft mit guter Technik und gutem Positionsspiel. In den letzten Wochen wurde die Mannschaft auch immer wieder mit ein paar Spieler aus dem erweiterten Kader der Bundesligamannschaft verstärkt. Das gibt Augsburg zusätzlich Stabilität. Wir werden uns gut darauf einstellen.“

Im Hinspiel verloren die 60er denkbar knapp durch einen Treffer in der Nachspielzeit mit 0:1, nachdem man lange Zeit in Unterzahl den Augsburgern Paroli geboten hat.

„Wir wollen defensiv Kompakt stehen. Darauf haben wir in der letzten Woche unsere Trainingsarbeit ausgerichtet. Matze Heiß, Georg Lenz und Alin Goia haben das letzte Woche beim Sieg in Burghausen richtig gut gelöst, nichts zugelassen. Daran wollen wir anknüpfen“, gibt sich Kasparetti optimistisch.

Der Sieg im Derby gegen Burghausen hat gutgetan, sowohl dem Selbstvertrauen als auch dem Bild in der Tabelle. Für beide Mannschaften gilt es jetzt nachzulegen. Die besten Voraussetzungen für eine spannende Partie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren