Angebote für Genießer und Entdecker

Zauberhafte Wintererlebnisse im Chiemsee-Alpenland

image_pdfimage_print

Landkreis – Schokoladen- und Brotbackkurse, Fackelwanderungen und selbstgemachte Schmuckstücke: mit den Winterzauber-Erlebnisangeboten des Chiemsee-Alpenland Tourismus wird es Entdeckern und Genießern im kommenden Januar und Februar sicher nicht langweilig.

Nur einmal im Jahr gibt es die Möglichkeit, besonders zauberhafte Winterangebote zu erleben. Diesen Winter können Einheimische und Gäste bei einem Werkstatt-Frühstück in einer bayerischen Schmuck-Manufaktur erstmals ihr handwerkliches Geschick testen und unter Anleitung ihr eigenes Heimatgipfelkreuz als persönliches Schmuckstück fertigen. Auch bei einem Schokoladenkurs in Rott am Inn ist viel Fingerspitzengefühl nötig. Unter fachkundiger Anleitung stellen die Teilnehmer eine Espressotasse aus Schokolade her und werden dabei in die Geheimnisse der Schokoladenproduktion eingeführt. Wer lieber etwas Herzhaftes bevorzugt, wählt die neue Bier- und Käseverkostung: Während der zweistündigen Verkostung erklären Biersommeliers welche Kombinationen verschiedener Bier- und Käsesorten perfekt miteinander harmonieren.

Foto o: © www.mamma-bavaria.de – Florian Weidlich, alle anderen Fotos: © Chiemsee-Alpenland-Tourismus

Die WinterZauber-Erlebnisangebote im Freien sorgen für das pure Wintervergnügen – mit oder ohne Schnee! Mit einer romantischen Fackelwanderung durch die Landschaft um Bad Aibling, einem gemütlichen Spaziergang entlang der Priener Kunstmeile oder einer Nachtwächterführung zu den ehemaligen Stadttoren Rosenheims erleben Urlauber den Winter aktiv an der frischen Luft. Aber auch die Chiemsee-Inseln versprühen in der kalten Jahreszeit ihren ganz eigenen Charme. So können Neugierige einen Blick in die königlichen Kochtöpfe auf der Herreninsel werfen und erfahren dabei alles zu den Lieblingsgerichten und Essgewohnheiten vom Märchenkönig Ludwig II. sowie Spannendes zu Kochutensilien, Zutaten und Rezepten der damaligen Zeit.

Alljährlich großer Beliebtheit erfreuen sich wieder die mystische Hexennacht im Moor, der magische Abend mit Hüttenzauberei im Archeschiff Rosenheim oder auch die Gruselführung in der mittelalterlichen Stadt Wasserburg am Inn. Ebenso machen Führungen mit einem „Öl-Sommelier“ durch die Ölmühle, die Priener Schmankerl-Tour durch Prien am Chiemsee oder ein genussvoll historischer Abend in Rosenheim selbst die trüben Wintertage zu unvergesslichen Erlebnissen.

Alle WinterZauber-Erlebnisangebote im Chiemsee-Alpenland sind online unter www.chiemsee-alpenland.de/winterzauber buchbar sowie in der kostenlosen Broschüre „Winterzeit“ von Chiemsee-Alpenland Tourismus zu finden. Die Broschüre und weitere Informationen sind im Chiemsee-Alpenland-Infocenter per Telefon unter 08051 96555-0 oder per Mail unter info@chiemsee-alpenland.de erhältlich.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren