Wir verlosen Karten für Martin Kälberer

Keyboarder mit „Baltasound" am kommenden Sonntag live im Aiblinger B&O-Hotel

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Sein Name lässt Musikliebhaber mit der Zunge schnalzen: Martin Kälberer hat sich in der Region vor allem als kongenialer musikalischer Partner von Werner Schmidbauer einen Ruf als Top-Keyboarder erspielt. Doch er kann’s auch in anderen Konstellationen. Gemeinsam mit Cellistin Fanny Kammerlander lädt er am kommenden Sonntag, den 17. November, zum Musikabend im B&O-Hotel ein. Name des Projekts: „Baltasound” – und wir verlosen Karten für diese wunderbare musikalische Reise. Alle Infos dazu am Ende des Textes.

 

Baltasound ist der Name einer Bucht im äußersten Norden der Shetland-Inseln. Baltasound ist auch der Name des neuen Projekts von Martin Kälberer, bei dem er musikalische Landschaften entstehen lässt, die den Zuhörer mitnehmen auf weite Reisen, in teils unbekannte Gefilde. Mit seiner einzigartigen Mischung aus akustischen und elektronischen Elementen, den Klängen von Klavier, Hang, Gesang, Perkussion und allerlei sehr ungewöhnlichen Instrumenten, malt er beeindruckende Klangbilder, inspiriert von der Weite und Einsamkeit des Nordens. Die Eindrücke von vielen Reisen dorthin finden sich in dieser Musik, genauso wie die Ansichten seiner inneren Welt. Die Stille hat darin genauso ihren Platz wie virtuose Eskapaden auf diversen Klangkörpern. Baltasound ist der Soundtrack zum Innehalten, Verweilen, Nachlauschen.

Martin Kälberer hat zu diesem Abend die wunderbare Kollegin Fanny Kammerlander eingeladen, die mit ihrem Cello diesen BALTASOUND auf das Feinste bereichern und veredeln wird.

Verlosung:

Wir verlosen zweimal zwei Karten für Martin Kälberer und Fanny Kammerlander mit „Baltasound” am kommenden Sonntag, den 17. November, im B&O-Hotel (Beginn: 19 Uhr). Einfach bis zum Freitag eine Mail mit dem Stichwort „Musiklandschaften” an: info@aib-stimme.de

Bitte Namen angeben, da wir die Gewinner auf die Gästeliste an der Abendkasse setzen 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren