Im Auto noch ein Bier getrunken

Rosenheimer Polizei verhindert erneut, dass ein betrunkener Mann noch Auto fährt

image_pdfimage_print

Rosenheim – Einen 32-jährigen Rosenheimer trafen die Beamten der Rosenheimer Polizei gestern Abend gegen 22 Uhr in der Pettenkoferstraße an. Der Mann saß trinkend mit einer Flasche Bier auf dem Fahrersitz. Der Mann ließ den Motor auch laufen, da es ihm nach längerer Zeit zu kalt im Inneren wurde und die Heizung ihn nun wärmte.

Die Beamten sprachen den Mann daraufhin an. Er meinte, dass er jetzt noch nicht nach Hause will und erst noch gemütlich ein Bier trinkt. Ein Atemalkoholtest ergab über 1,5 Promille. Die Beamten stellten den Pkw-Schlüssel sicher und der Mann ging anschließend zu Fuß nach Hause. Ein Fahrtnachweis war nicht zu führen, deshalb behielt der Mann seinen Führerschein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren