Bruckmühler benimmt sich total daneben

29-jähriger Betrunkener bepöbelt Gäste in Kneipe und Passanten - Endstation Ausnüchterungszelle

image_pdfimage_print

Rosenheim – Ein 29-Jähriger Mann aus Bruckmühl fiel gestern Abend um 23 Uhr in der Kaiserstraße auf, da er dort die Mitarbeiter einer Gaststätte belästigte. Der Mann kam schon angetrunken in das Lokal und wollte noch mehr trinken. Dies wurde ihm verweigert und er stritt sich mit dem Personal. Daraufhin belästigte er weiter die Gäste und schrie im Lokal herum. Die Polizei kam vor Ort und sprach im einen Platzverweis aus, dem er auch etwas widerwillig nachkam.

Rund 20 Minuten später konnte der Bruckmühler wieder in der Kaiserstraße angetroffen werden. Diesmal suchte er auf der Straße Streit mit anderen Fußgängern. Erneut ermahnte die Polizei den Mann, doch endlich nach Hause zu gehen oder sich abholen zu lassen. Etwas beruhigter zog der 29-Jährige dann davon. Aber es blieb nicht dabei, denn nur rund 15 Minuten später war der Mann in einen weiteren Streit verwickelt. Hier drohte er Passanten Schläge an. Die Polizei nahm den Mann dann in Gewahrsam und durfte die restliche Nacht in einer Zelle verbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren