„Todesursache” Alkohol

Großkarolinenfelder liegt betrunken neben dem Gehweg - Passant alarmiert Rettungskräfte

image_pdfimage_print

Rosenheim – Ein aufmerksamer 48-jähriger Rosenheimer sah heute Morgen um 4.45 Uhr in der Schlößlstraße eine „tote“ Person. Er verständigte sofort die Rettungskräfte, die kurz danach vor Ort waren. Der „Tote“ konnte von den Einsatzkräften nach längerer Zeit im Gras liegend erweckt werden. Die „Todesursache“ waren über zwei Promille Alkohol. Der 23-Jährige Mann aus Großkarolinenfeld schlief zwischen Gehweg und einer Grünfläche seinen Rausch aus.

Zur weiteren Beobachtung wurde der junge Mann ins Klinikum Rosenheim verbracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren