Rosenheim: Wenige Behinderungen durch Klimaschutz-Demo

Rund 1000 Teilnehmer heute Nachmittag in der Innenstadt

image_pdfimage_print

Rosenheim – Am heutigen Freitag fand mit einer Auftaktkundgebung am Gelände der ehemaligen Landesgartenschau, die Klimaschutzdemo im Rosenheimer Stadtgebiet statt. Gegen 14.30 Uhr startete der Aufzug durch die Innenstadt über Rathaus- / Reichenbach- / Münchner-/ Riederstraße zum Salzstadel und über den Ludwigsplatz, Königstraße zurück an den Standort der Auftaktkundgebung über die Rathausstraße.

Zu Beginn dürfte die Teilnehmerzahl bei rund 400 gelegen haben, nach und nach schlossen sich mehrere Personen und Passanten an, sodass am Ende die Versammlungsteilnehmer auf rund 1000 geschätzt wird.

Die Versammlung wirkte sich nur punktuell und kurzfristig auf Störungen im Straßenverkehr der Rosenheimer Innenstadt aus. Die meisten Verkehrsteilnehmer hatten Verständnis und warteten geduldig den Aufzug ab. Zu größeren Stauungen kam es nicht.

Der Einsatzleiter EPHK Robert Maurer bedankt sich bei allen Beteiligten und Verkehrsteilnehmer für den reibungslosen Ablauf und das Verständnis für kurzfristige Behinderungen und Wartzeiten im Straßenverkehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren