Mutter und Söhnchen

Filmtipp: „Lara" im Aiblinger Lindenkino - PLUS: Trailer und komplettes Kinoprogramm

image_pdfimage_print

Bad Aibling – Hier ist erst einmal der Regisseur der Star. Denn Jan-Ole Gerster schaffte vor sieben Jahren mit seinem ersten Kinofilm „Oh Boy” einen Überraschungshit auf den deutschen Leinwänden. Nun kommt sein zweiter Streich, und auch „Lara” lebt von der Mischung aus Tragik, trockenem Humor, Gefühl und Musik. Corinna Harfouch als überambitionierte Mutter und Tom Schilling als ihr begabter Sohn Viktor sind dafür die Idealbesetzung. Da braucht es kaum mehr – die leisen Momente und Töne überwiegen hier und schaffen einen ganz wunderbaren Film, den sich eingefleischte Cienasten nicht entgehen lassen dürfen.

Lara Jenkins (Corinna Harfouch) feiert ihren 60. Geburtstag, doch viel Grund zur Freude gibt es eigentlich nicht: Nicht nur beginnt sie den Tag wie jeden anderen Tag auch mit einem Tee und einer Zigarette, noch dazu hat ihr Sohn Viktor (Tom Schilling) genau heute ein großes Solo-Klavierkonzert, bei dem er eine eigene Komposition spielen wird. Doch seine Mutter hat Viktor nicht eingeladen, dafür aber seinen Vater Paul (Rainer Bock) und dessen neue Lebensgefährtin. So leicht lässt sich Lara jedoch nicht entmutigen: Sie hat sich die letzten verfügbaren Konzertkarten gesichert und verteilt diese nach Gutdünken, um sich damit selbst ein Geburtstagsgeschenk zu machen. Doch dann kommt alles anders als geplant und der Tag nimmt eine unerwartete Wendung…

Musik liegt in der Luft:

Das Kinoprogramm in Bad Aibling:

Aibvision

Dienstag, 3. Dezember
Das perfekte Geheimnis – 16.45 Uhr, 20 Uhr
Parasite – 19.45 Uhr
Die Eiskönigin 2 (3D) – 17 Uhr, 20.10 Uhr
Eine ganz heiße Nummer 2.0 – 17.30 Uhr

Mittwoch, 4. Dezember
Das perfekte Geheimnis – 16.45 Uhr, 20 Uhr
Parasite – 19.45 Uhr
Die Eiskönigin 2 (3D) – 17 Uhr, 20.10 Uhr
Eine ganz heiße Nummer 2.0 – 17.30 Uhr

 

Lindenkino

Dienstag, 3. Dezember
Lara – 19.30 Uhr

Mittwoch, 4. Dezember
Lara – 19.30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren