Bad Aibling: Irrfahrt in die Tiefgarage

Skoda muss aus misslicher Lage befreit werden

Bad Aibling – Da wollte wohl jemand zu schwungvoll ins neue Jahr rutschen. Am Abend des Neujahrtages fuhr ein älterer Mann mit seinem Skoda in die Tiefgarage am Kellerberg und tat dies offensichtlich mit zu viel Tempo. Jedenfalls wurde dem Autofahrer die Kurve dann zu eng und er geriet mit seinem Fahrzeug auf die Fahrbahntrennung in der Mitte. Aufgesessen!

Ein zur Hilfe gerufenes Spezialunternehmen konnte dann den Wagen wieder zurück in die Spur bringen. Über den entstandenen Sachschaden ist nichts bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren