Hausham: Frontal in den Gegenverkehr

Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2076 - Fahrer lebensgefährlich verletzt

Hausham – Heute gegen 12:35 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2076 Höhe der Ausfahrt Eckart ein Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam ein 72 jähriger Bad Wiesseer auf die Gegenfahrbahn. Dort streifte er zunächst den entgegenkommenden Pkw einer 77 jährigen Bad Wiesseerin und stieß im Anschluss frontal gegen den ebenfalls entgegenkommenden Pkw eines 52 jährigen Mann aus Bad Tölz.

Dabei wurde der Bad Tölzer und seine ebenfalls aus Bad Tölz kommende Beifahrerin und Lebensgefährtin schwer verletzt.

Durch den Verkehrsunfall wurde der 72 jährige Bad Wiesseer lebensgefährlich verletzt und musste in das Unfallklinikum Murnau geflogen werden. Der 52-jährige Mann aus Bad Tölz wurde zur Behandlung in das Krankenhaus Bad Aibling und seine Lebensgefährtin in das Krankenhaus Agatharied verbracht.

Die Staatsstraße musste durch die Feuerwehr Agatharied und Hausham für die Verletztenversorgung und Unfallaufnahme total gesperrt werden. Dies dauerte etwa 2 Stunden. Zudem war das BRK mit einem Einsatzleiter, 3 Rettungswägen, 2 Notärzten und einem Hubschrauber im Einsatz. Ein Gutachter wurde zudem zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen.

 

Durch den Verkehrsunfall wurde ein Sachschaden in Höhe von ca. 15500 Euro verursacht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren