Gewinnen Sie Karten für die kulinarischen Filmtage in Bad Feilnbach

Rasantes Filmvergnügen am 23. Januar in der LandWirtschaft Höß - „Ein letzter Job"

Bad Feilnbach – Dieses Festival ist zurecht preisgekrönt. Denn die Mischung aus guten Filmen und gutem Essen ist in der Region einzigartig. Kein Wunder, dass die kulinarischen Filmtage Bad Feilnbach in jeder Saison ausverkauft sind. Diese Kombination kommt an. Doch wir haben gute Nachricht für Kino- und Kulinarik-Freunde: Für den Auftaktfilm „Ein letzter Job” am 23. Januar in der LandWirtschaft Höß konnten wir noch Karten sichern, die wir verlosen. Alle Infos dazu am Ende des Textes.   

„Ein letzter Job” erzählt die wahre Geschichte des berühmten „Hatton Garden Raub” von 2015. Damals hatte eine bunte Gang von Rentnern den wohl kühnsten Raub der britischen Geschichte gewagt und Juwelen, Bargeld und Gold im Wert von 200 Millionen Pfund aus dem bestgesichertsten unterirdischen Tresor Londons erbeutet. Ebenso spektakulär wie der Raub selbst ist die Besetzung mit Michael Caine, Jim Broadbent, Tom Courtenay, Michael Gambon, Ray Winstone, Charlie Cox u.v.a.

Regie: James Marsh

Hier gibt’s schon einen kleinen Vorgeschmack:

Ein rasantes Filmvergnügen umrahmt von kulinarischem Genuß erwartet Euch. Wie die Jahre davor, gerade bei Familie Höß auch wieder mit lustiger und warmherziger Stimmung.

Foto: © Studiocanal

Tickets 35 Euro (Film, incl. Gruß aus der Küche, Hauptgang und Dessert, Apéritif)
bei der Kur-und Gästeinformation Bad Feilnbach, 08066.88711, www.bad-feilnbach.de

Verlosung:

Für den Kino-Kulinarik-Abend in der LandWirtschaft Höß am 23. Januar (Beginn: 18.30 Uhr) verlosen wir einmal zwei Karten. Einfach bis zum kommenden Sonntag, 12. Januar, eine Mail mit dem Stichwort „Feinschmecker-Filme” an: info@aib-stimme.de

Bitte Namen angeben, da wir die Karten für die Gewinner vor Ort hinterlegen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren