Aiblinger Judoka in Ingolstadt

Oberbayerische Judo-Einzelmeisterschaft der U18

Bad Aibling – Die Judoka des TuS Bad Aibling traten gut vorbereitet und in starker Besetzung bei der Oberbayerischen Einzelmeisterschaften der U18 in Ingolstadt an. Mit den Athleten Christian Giss (- 60 kg), Jan Herner (im Foto l. -55 kg) und Franziska Koßmann (- 52 kg) gingen drei Aiblinger an den Start, dazu Aydin Dervić (-81 kg), der auch das Coaching übernahm.

Christian Giss trat in der Kategorie -60 kg an und hat sich sehr gut geschlagen. Er erreichte in seiner Gewichtklasse den dritten Platz, ebenso Jan Herner und Franziska Koßmann.

Aydin Dervić war der einzige Starter in seiner Gewichtsklasse – 81 kg, so dass der Sieg schon feststand. Die Wettkampfleitung entschied daraufhin, die „schweren Jungs´“ zusammenzulegen und eine gemischte Kategorie anzusetzen, mit Kämpfern aus den Klassen -81 kg, -90 kg und +90 kg.

Dervić kämpfte dort außer Konkurrenz, tapfer als leichtester und das mit gutem Ergebnis: Er gewann drei seiner vier Kämpfe, nur gegen den 20 kg schwereren Gegner setzte es eine Niederlage.

Aydin Dervić nach dem Turnier: „Obwohl keiner einen ersten Platz erreicht hat, bin ich stolz auf die Leistungen und freue mich schon auf die Südbayerischen Meisterschaften in Großhadern, welche in einer Woche stattfinden. Vier Starter, vier Medaillen, alle qualifiziert. Klasse!“ Text: Aydin Dervić

Fotos: © Senad Dervić, Aydin Dervić

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren