„Ehrenamt öffnet Türen – Engagement verbindet!“

Otto Lederer ruft zur Teilnahme am Integrationspreis auf - Bewerbungen noch bis 31. Januar

München/Rosenheim. Der CSU-Landtagsabgeordnete Otto Lederer (Foto) ruft alle Vereine und Initiativen im Landkreis Rosenheim auf, sich für den Bayerischen Integrationspreis 2020 zum Thema „Ehrenamt öffnet Türen – Engagement verbindet!“ zu bewerben: „Mit dem diesjährigen Integrationspreis sollen Projekte, Initiativen und Einzelpersonen ausgezeichnet werden, die gezielt Migrantinnen und Migranten auf vorbildliche Weise ins Ehrenamt einbinden.“

Der Integrationspreis, so Otto Lederer weiter, werde gemeinsam vom Bayerischen Landtag, dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration sowie der Integrationsbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung vergeben und sei mit 6.000 Euro dotiert.

Ehrenamt schafft Zugehörigkeit

„Um die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in unsere Gesellschaft weiter zu fördern, gilt es, auch mehr Migrantinnen und Migranten für das Ehrenamt zu gewinnen. Denn wer bereit ist, Verantwortung zu übernehmen, sich zu engagieren und zu helfen, kommt mit vielen anderen in Kontakt und wird so auch schnell integriert“, sagte der Abgeordnete: „Das Ehrenamt lässt Gemeinschaft erfahren und bringt Menschen zusammen. Ein Zugehörigkeitsgefühl wächst dort, wo man Verantwortung übernimmt und Anerkennung erfährt.“

 

Bewerbungen sind noch bis 31. Januar 2020 möglich

Bewerbungen können noch bis zum 31. Januar 2020 per Mail unter Beifügung des Bewerbungsformulars an die Adresse integrationsbeauftragte@stmi.bayern.de gerichtet werden. Das Bewerbungsformular findet sich unter:

http://integrationsbeauftragte.bayern.de/integrationspreis/integrationspreis-2020/

Die Preisverleihung findet am 7. Mai 2020 im Senatssaal des Bayerischen Landtags in München statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren