Rauchalarm in Mietraching

Atemschutztrupp der Feuerwehr Mietraching macht Hackschnitzelheizung als Ursache aus

image_pdfimage_print

Mietraching – In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden die Feuerwehren Mietraching und Bad Aibling zu einer Rauchentwicklung in einem Landwirtschaftlichen Anwesen alarmiert. Die Bewohner wurden durch das Piepen des Rauchmelders im Erdgeschoss geweckt, das bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte komplett verraucht war. Schnell wurde die Hackschnitzelheizung als Ursache für die starke Rauchentwicklung durch einen Atemschutztrupp der Feuerwehr Mietraching ausfindig gemacht.

Diese wurde sofort außer Betrieb genommen und mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester abgesucht. Grund für den Brand war ein technischer Defekt der Anlage. Die Räumlichkeiten mussten mithilfe eines Überdrucklüfters entraucht werden. Es wurden keine Personen verletzt. Zur Höhe des Sachschadens kann man noch keine Aussage treffen, dieser dürfte sich allerdings dank der frühzeitigen Erkennung durch den Rauchmelder gering halten.

Foto: © Feuerwehr Bad Aibling

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren