Bad Aibling: Schlägerei unter Jugendlichen

Tritte und Schläge vor dem Mosaik - drei Bruckmühler erleiden Prellungen und Hämatome

Bad Aibling – Am Samstag gegen 22:00 Uhr, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen in der Westenstraße in Bad Aibling. Drei 16-jährige Jugendliche aus dem Raum Bruckmühl waren mit ihren Fahrrädern auf dem Fahrradweg zwischen Bad Aibling und Bruckmühl entlang der Bahnlinie unterwegs, als sie auf Höhe des dortigen Jugendtreffs auf eine sechs- bis siebenköpfige Gruppe männlicher Jugendlicher traf, die dort auf dem Radweg stand.

Der Jugendtreffpunkt selbst war zu diesem Zeitpunkt nicht geöffnet. Die drei 16-Jährigen wurden von der anderen Gruppe aufgefordert, stehen zu bleiben und im Anschluss in ein Gespräch verwickelt. Plötzlich fingen die Jugendlichen an, auf die drei Sechzehnjährigen unvermittelt einzuschlagen und einzutreten. Nach kurzer Zeit ließen die Täter von den drei Bruckmühlern ab.

Die drei Jugendlichen, welche alle leichte Verletzungen in Form von Prellungen und Hämatomen davontrugen, flohen daraufhin mit ihren Fahrrädern in Richtung Bruckmühl. Zu Hause verständigten Sie ihre Eltern über den Vorfall.

Die Polizeiinspektion Bad Aibling sucht nun Zeugen, die mit ihren Angaben eventuell zur Aufklärung der Tat beitragen können. Tel. 08061 / 90 73 – 0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren