Revanche fürs Hinspiel

Handballer des SV Bruckmühl besiegen den TSV Übersee mit 27:23

image_pdfimage_print

Mit 27:23 (13:10) besiegten Bruckmühls Handballer in eigener Halle den TSV Übersee und konnten sich damit für die Niederlage aus dem Hinspiel revangieren. Nach ausgeglichenem Beginn und einem 3:3 nach 7 Minuten konnten sich die Gastgeber mit 5 Toren in Folge bis zur 14. Minute klar absetzen. Danach kam das Bruckmühler Angriffsspiel jedoch etwas ins Stocken und so konnte sich Übersee bis zum Pausenpfiff wieder heranarbeiten.

Die stärkste Phase hatten die Hausherren dann unmittelbar nach Wiederanpfiff. Weitere 5 Tore hintereinander bis zur 36. Minute sorgten für ein 18:10 und bereits für eine gewisse Vorentscheidung. Danach verwaltete Bruckmühl auch dank einer starken Leistung von Tobi Mühleisen im Tor den Vorsprung und lag 10 Minuten vor dem Ende mit 23:16 in Front, als die Gäste nochmals aufkamen und den Rückstand bis auf drei Tore verkürzen konnten. Letztendlich siegte Bruckmühl jedoch ungefährdet und verdient.

Foto: Bruckmühls Torhüter Tobi Mühleisen zeigte gegen Übersee eine starke Leistung © Fischer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren