Spannung trifft Witz

Filmtipp: „Knives Out - Mord ist Familiensache" im Aibvision - PLUS: Trailer und komplettes Kinoprogramm

image_pdfimage_print

Manche Filme drohen inmitten der gehypten Blockbuster wie z.B. „1917″ oder auch „Enkel für Anfänger” an den Kinokassen unterzugehen. Das wäre für einen Streifen wie „Knives Out – Mord ist Familiensache” wirklich schade. Denn die spannende und wendungsreiche Mördersuche im Rahmen eines Geburtstagsdinners ist es wert, gesehen zu werden. In dieser Woche gibt es heute und morgen die Gelegenheit dazu …

Nachdem der Familienpatriarch und Krimiautor Harlan Thrombey (Christopher Plummer) am Morgen nach seinem 85. Geburtstag tot aufgefunden wird, entwickelt sich eine Familienfeier zu einem Kriminalfall. Die anwesenden Verwandten wollen natürlich nichts mitbekommen haben, werden aber dennoch von Privatdetektiv Benoit Blanc (Daniel Craig) und Lieutenant Elliott (Lakeith Stanfield) festgehalten, bis der Täter gefunden ist. Das passt den Gästen wie Ransom Drysdale (Chris Evans) und seinen Eltern Linda (Jamie Lee Curtis) und Richard Drysdale (Don Johnson) überhaupt nicht. Obwohl sich Thrombeys Partygesellschaft alles andere als kooperativ zeigt, kommt es im Laufe der Ermittlungen zu einigen überraschenden Wendungen und die Lage spitzt sich immer weiter zu. Blanc und seine Mitstreiter müssen sich durch ein verworrenes Netz aus Intrigen, Lügen und falschen Fährten kämpfen, um den mysteriösen Tod aufzuklären.

Bitte Platz nehmen bei der Familienparty:

Das Kinoprogramm in Bad Aibling:

Aibvision

Dienstag, 11. Februar
Die fantastische Reise des Dr. Dolittle – 16.45 Uhr
Die fantastische Reise des Dr. Dolittle (3D) – 20 Uhr
Knives Out – Mord ist Familiensache – 16.30 Uhr
1917 – 19.45 Uhr
Enkel für Anfänger – 17 Uhr, 19.30 Uhr

Mittwoch, 12. Februar
Die fantastische Reise des Dr. Dolittle – 16.45 Uhr
Die fantastische Reise des Dr. Dolittle (3D) – 20 Uhr
Knives Out – Mord ist Familiensache – 16.30 Uhr
1917 – 19.45 Uhr
Enkel für Anfänger – 17 Uhr, 19.30 Uhr

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren