Geschwisterliebe

Filmtipp: „Little Women" im Aibvision - PLUS: Trailer und komplettes Kinoprogramm

image_pdfimage_print

Ist es nun der leichte oder der schwere Weg, wenn man einen allseits bekannten Romanstoff nimmt, um aus ihm die x-te Filmversion zu machen? Im Fall von Regisseurin Greta Gerwig ist die Antwort einfach – es ist der beste Weg. Denn die Macherin des Oscar prämierten Indiefilms „Lady Bird” zaubert aus dem Kinderbuchklassiker „Little Women” aus dem Jahre 1869 ein Leinwandepos, das die ganz große Klaviatur der Gefühle bedient, ohne in den Hollywoodkitsch-Tiefen zu ertrinken. Hier stimmen Dramaturgie, Dialoge und Darsteller – Cineasten werden diesen Film lieben.  

Die vier March-Schwestern Jo (Saoirse Ronan), Meg (Emma Watson), Amy (Florence Pugh) und Beth (Eliza Scanlen) wachsen Mitte des 19. Jahrhunderts in der von starren Geschlechterrollen dominierten Gesellschaft der Vereinigten Staaten auf. Ihr Vater dient im Bürgerkrieg, ihre Mutter (Laura Dern) kümmert sich um die Familie, arbeitet und hilft im Dorf wo sie kann. Je älter die vier Schwestern werden, desto deutlicher erkennen sie, welche Hindernisse ihnen bei ihrer Selbstbehauptung als Frauen in den Weg gelegt werden. Gleichzeitig wird ihnen dadurch aber auch klar, wie sehr sie sich letzten Endes doch unterscheiden. Während die stolze Jo etwa Schriftstellerin werden will und das gesellschaftliche Rollendiktat als Gemahlin und Mutter ablehnt, folgt Meg ihrem Herzen in die Ehe. Amy hingegen will ihre Einzigartigkeit durch die Malerei ausdrücken und studiert in Frankreich. Männer interessieren die vier Frauen weniger. Lediglich der Nachbarsjunge Laurie (Timothée Chalamet), der sich in Jo und die Familie March verliebt, findet schnell einen Platz bei den Marchs.

Reise in die Vergangenheit:

Das Kinoprogramm in Bad Aibling:

Aibvision

Donnerstag, 13. Februar
Die fantastische Reise des Dr. Dolittle – 17 Uhr
1917 – 20 Uhr
Enkel für Anfänger – 17.15 Uhr,  20.10 Uhr
Little Women – 16.45 Uhr, 19.45 Uhr

Freitag, 14. Februar
Die fantastische Reise des Dr. Dolittle – 17 Uhr
1917 – 20 Uhr
Enkel für Anfänger – 17.15 Uhr,  20.10 Uhr
Little Women – 16.45 Uhr, 19.45 Uhr

Samstag, 15. Februar
Die fantastische Reise des Dr. Dolittle – 14.15 Uhr, 17 Uhr
Der kleine Rabe Socke 3 – 14.30 Uhr
1917 – 20 Uhr
Enkel für Anfänger – 14.15 Uhr, 17.15 Uhr,  20.10 Uhr
Little Women – 16.45 Uhr, 19.45 Uhr

Sonntag, 16. Februar
Die fantastsiche Reise des Dr. Dolittle – 14.15 Uhr, 17 Uhr
Der kleine Rabe Socke 3 – 14.30 Uhr
1917 – 20 Uhr
Enkel für Anfänger – 14.15 Uhr, 17.15 Uhr,  20.10 Uhr
Little Women – 16.45 Uhr, 19.45 Uhr

 

Lindenkino

Donnerstag, 13. Februar
Heute keine Vorstellung

Freitag, 14. Februar
Das geheime Leben der Bäume – 19.30 Uhr

Samstag, 15. Februar
Das geheime Leben der Bäume – 19.30 Uhr

Sonntag, 16. Februar
Das geheime Leben der Bäume – 17.30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren