Bäume würden Trump nicht wählen

Flimtipp: „Das geheime Leben der Bäume" im Aibvision - PLUS: Trailer und das komplette Kinoprogramm

image_pdfimage_print

Achtung! Dies ist keine der üblichen Naturdokus, in denen mal wieder die vier Jahreszeiten und ihr Einfluss auf die Pflanzen- und Tierwelt abgenudelt werden. „Das geheime Leben der Bäume” ist vielmehr ein Film über das Erfolgsbuch des Försters Peter Wohlleben und ein Portrait des Autoren. Also ein Mix aus etwas Natur und viel Personality. Interessant ist das auf jeden Fall, denn die x-te Verfilmung eines Jahreszyklusses in der Natur braucht’s nun wirklich nicht mehr. Naturfreunde aufgepasst: Neben einigen wissenswerten Facts über Bäume gibt’s hier auch eine gute Portion politischer Botschaften, die in dem Satz gipfeln: „Bäume würden Donald Trump nicht wählen …”

Im Mai 2015 veröffentlichte Peter Wohlleben sein Buch „Das geheime Leben der Bäume“ und stürmte damit sofort die Bestsellerlisten. Wie schafft es ein Buch über Bäume, die Menschen so in den Bann zu ziehen? Vielleicht deswegen, weil es dem Förster aus der Ortschaft Wershofen gelingt, anschaulich wie kein anderer über den deutschen Wald zu schreiben. So lässt er die Leser an seiner Erkenntnis teilhaben, dass Bäume dazu in der Lage sind, miteinander zu kommunizieren. Weiterhin gibt er Waldführungen und hält Lesungen, sodass er den Menschen die außergewöhnlichen Lebewesen näher bringt und seine Leserschar immer weiter anwächst. Seine Leidenschaft hat er zum Beruf gemacht: Angefangen als Beamter in der Landesforstverwaltung Rheinland-Pfalz sprengte er sich bald von den Ketten der Verwaltung frei, stellte zusammen mit der Gemeinde Wershofen einen uralten Buchenwald unter Schutz und gründete eine Waldakademie. Seither reist er durch die Welt, besucht in Schweden den ältesten Baum des Planeten und unterstützt die Demonstranten im Hambacher Forst. Dabei gilt er vielen als Vorbild, denn Peter Wohlleben ist eins bewusst: Wenn es den Bäumen gut geht, werden auch die Menschen überleben.

Virtueller Waldspaziergang:

Das Kinoprogramm in Bad Aibling:

Aibvision

Donnerstag, 20. Februar
1917 – 17 Uhr
Enkel für Anfänger – 17.15 Uhr,  20.10 Uhr
Little Women – 19.30 Uhr
Parasite – 19.45 Uhr
Das geheime Leben der Bäume – 16.45 Uhr

Freitag, 21. Februar
Die fantastische Reise des Dr. Dolittle – 17 Uhr
1917 – 20.10 Uhr
Enkel für Anfänger – 17.15 Uhr,  20.10 Uhr
Das geheime Leben der Bäume – 16.45 Uhr
Parasite – 19.45 Uhr

Samstag, 22. Februar
Die fantastische Reise des Dr. Dolittle – 14.15 Uhr, 17 Uhr
Der kleine Rabe Socke 3 – 14.30 Uhr
1917 – 20.10 Uhr
Enkel für Anfänger – 17.15 Uhr,  20.10 Uhr
Das geheime Leben der Bäume – 16.45 Uhr
Parasite – 19.45 Uhr

Sonntag, 23. Februar
Faschingsumzug in Bad Aibling – Kino geschlossen!

 

Lindenkino

Donnerstag, 20. Februar
Heute keine Vorstellung

Freitag, 21. Februar
Little Women – 19.30 Uhr

Samstag, 22. Februar
Little Women – 19.30 Uhr

Sonntag, 23. Februar
Faschingsumzug in Bad Aibling – Kino geschlossen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren