Ab vom Schuss

Autofahrer mit Rechtsdrall beschädigt Leitpfosten an der Straße zwischen Hundham und Wörnsmühl

In der vergangenen Nacht kam es zu einer Beschädigung von mehreren Leitpfosten an der St2077. Ein unbekannter Fahrzeuglenker befuhr die St2077 aus Hundham kommend in Richtung Wörnsmühl. Hierbei kam er offensichtlich zwei Mal nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei wurden mehrere Leitpfosten beschädigt sowie ein Flurschaden verursacht.

Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne seiner gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Ein nachfolgender Verkehrsteilnehmer überfuhr einen der dann im Anschluss auf der Straße liegenden Leitpfosten. Es kam glücklicher Weise zu keinem Schaden an dessen Fahrzeug.

Geschätzt dürfte sich der Schaden auf 400 Euro belaufen.

Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen oder dem flüchtigen Fahrzeug machen können, werden gebeten sich unter 08025-299- bei der Polizeiinspektion Miesbach zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren