Grüner Anstrich für Aiblings Stadtrat

Anzahl der grünen Stadträte verdoppelt - andere Parteien in etwa gleich

image_pdfimage_print

Nein, Verhältnisse wie in München, wo die Grünen Stand Montag Nachmittag drauf und dran sind, stärkste Partei im Stadtrat zu werden, gibt es in Bad Aibling noch nicht. Dort ist nach wie vor die CSU der Platzhirsch, wenn auch hier ein Platz im Stadtrat wegfällt. Trotzdem konnte die grüne Fraktion um Bürgermeisterkandidatin Martina Thalmayr die Anzahl der Sitze im Stadtrat verdoppen. Statt wie bisher drei Frauen, nehmen in Zukunft nun sechs Grüne Platz im Rathaus.

Dier ÜWG büßte zwei Sitze ein, auch die SPD hat einen Platz weniger. Gleich blieben die ÖDP und die Bayernpartei mit je einem Sitz. Ebenfalls im Einzelkämpfermodus: Die AfD, die erstmals im Stadtrat mit einem Sitz vertreten ist.

Hier der Überblick über die Stadträtinnen und Stadträte der neuen Legislaturperiode:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren