Der brennende Busch

In Rosenheim - Sträucher fangen Feuer - war es Brandstiftung?

Ein 46-jähriger Rosenheimer verständigte gestern Nachmittag gegen 16.30 Uhr die Rettungskräfte, dass in der Nähe der Bahnkörpers, etwa im Bereich der dortigen Schrebergärten in der Leitzachstraße, mehrere Sträucher und Büsche brennen sollen. Die Feuerwehr Happing konnte den kleinen Flächenbrand sofort löschen, es entstand ein geschätzter Schaden von rund 50 Euro.

Im Rahmen der Ermittlungen berichteten Zeugen, dass sich in unmittelbarer Nähe des Brandes ein Mann befunden haben soll. Ob dieser Mann im Zusammenhang mit dem Brand steht, ist derzeit nicht aufgeklärt. Der Mann soll ca. 50 Jahre alt gewesen sein, eine Körpergröße wird auf ca. 180 cm geschätzt. Bekleidet war er mit einer beigen Jacke. Kurz vor Eintreffen der Rettungskräfte soll er sich mit einem Fahrrad entfernt haben.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren