Online-Wahlparty wegen Corona-Virus 

Grünen im Landkreis feierten von ihren aktuellen Haus-Arbeitsplätzen aus den Wahlerfolg vom Sonntag

image_pdfimage_print

Die Grünen im Landkreis feierten von ihren aktuellen Haus-Arbeitsplätzen aus den Wahlerfolg vom vergangenen Sonntag und stießen gemeinsam bei einer Online-Wahlparty an. Martina Thalmayr tritt als Bürgermeisterkandidatin für Bad Aibling, Franz Opperer als OB-Kandidat für Rosenheim und Ulla Zeitlmann als Landratskandidatin bei der Stichwahl am Sonntag, 29. März, an. Die Briefwahlunterlagen werden aktuell an alle Kommunen und von dort aus direkt an die Haushalte verteilt.

„Bei all den Sorgen hilft eine virtuelle Feier dabei, am Heimarbeitsplatz durchzuhalten und gemeinsam ist man weniger allein. Und wir haben allen Grund zu feiern, denn wir konnten unsere grünen Mandate in Stadt und Landkreis Rosenheim von 41 auf 90 mehr als verdoppeln“, so Ulla Zeitlmann.

Martina Thalmayr ergänzt: „Ich freue mich ganz besonders darüber, dass sich der Frauenanteil bei den grünen Mandatsträgerinnen in Stadt und Landkreis auf über 50 Prozent erhöht hat. Hier zeigt sich: Die Frauenquote ist ein erfolgreiches Instrument, um Parität in den Gremien zu erreichen.“

 

Mit den Kandidatinnen Ulla Zeitlmann und Martina Thalmayr feierten auch Steffi König, Kreisvorsitzende der Grünen Rosenheim aus Wasserburg, und die Gemeinde- und Kreisrätin Janna Miller aus Stephanskirchen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren