„Bad Aibling hält zusammen!“

Aktion von der Kur- und Gästeinformation Bad Aibling gestartet

image_pdfimage_print

Aufgrund der aktuellen Notsituation und Verfügungen mussten nahezu alle Bad Aiblinger Geschäfte, Gastronomen und Hotels schließen. Vielfach eine existenzbedrohende Situation für die Inhaber der Betriebe und deren Mitarbeiter. Viele dieser Unternehmen wurden schnell kreativ, um trotz dieser schwierigen Lage ihren Kunden weiterhin die Möglichkeit zu bieten, bei Ihnen einzukaufen.

Foto: Zünftiger Mundschutz – die neuen Atemschutzmasken der Firma Trachteria, getestet von der AIB-KUR

Die Kur- und Gästeinformation Bad Aibling hat dazu nun die Aktion „Bad Aibling hält zusammen“ ins Leben gerufen. Kurdirektor Thomas Jahn betont, „es sei wichtig, nun besonders den regionalen Einzelhandel, sowie die Gastronomie zu unterstützen und nicht ins Internet abzuwandern. Nur gemeinsam kommen wir durch diese schwere Zeit“.

Damit sich Bürgerinnen und Bürger unkompliziert einen Überblick über das gesamte Angebot verschaffen können, findet man auf der Website von Bad Aibling nun alle Informationen zu Bad Aiblinger Betrieben, die neue Lieferservices, Online-Bestellungen und telefonische Beratungen eingerichtet haben um weiterhin für Ihre Kunden da zu sein.

„Die kreativen und schnellen Umsetzungen der einzelnen Betriebe sind wirklich toll. So produziert und offeriert die Trachteria in der Kirchzeile nun selbstgenähte Atemschutzmasken, sogar im Trachten-Look!

Restaurants wie beispielsweise Nikos-Ouzeri bietet nun einen Lieferservice nach Hause an und viele weitere Geschäfte beraten die Kunden telefonisch und liefern dann die bestellte Ware bis vor die Haustüre – teilweise mit dem Fahrrad“, so Lisa Prem, Kur- und Gästeinformation Bad Aibling.

Diese Aktionen sind nicht nur für die einzelnen Geschäfte eine große Chance ihr Unternehmen zu sichern, sondern auch für Bürger und Bürgerinnen, die aktuell zu Hause bleiben müssen oder wollen, sind diese Leistungen ein tolles Zeichen, dass Bad Aibling zusammenhält und sich gegenseitig hilft.

Alle Informationen zur Aktion „Bad Aibling hält zusammen“ und den beteiligten Unternehmen finden Sie unter: www.bad-aibling.de/haeltzusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

7 Kommentare zu “„Bad Aibling hält zusammen!“

  1. Und das City Management macht Würstel – Happenings!

    Antworten
  2. Ist das den Bürgermeisterkanditaninnen und -Kandidaten und dem City managment eigentlich nicht in den Sinn gekommen, zuhelfen – anstatt Presemeldungen zu verfassen!

    Antworten
  3. Das ist eine lobenswerte Aktion. Auf jeden Fall etwas “gemacht” und nicht nur Pressemeldungen verfasst zum Bürgermeisterwahlkampf. Oder Würstlfeste organisiert vom City Management ..

    Antworten
  4. Lieber anonymer ‘Durchblicker’

    wie wärs mal, nicht nur die Werbung, sondern auch andere Meldungen lesen? So unterstütz z.B. Frau Thalmayr die Aktion ‘Brot und Rosen’ als aktives Gründungsmitglied von Anfang an … Lesen und Durchblicken!

    Antworten
    1. Das geht nicht. Er ist damit beschäftigt alles was ihm durch den Kopf geht, sofort und ohne nochmal darüber nachzudenken hier als Kommentar zu posten.

      Antworten
  5. Ernst-Christian Pahl

    Noch eine Aktion; hoffentlich kommt man sich nicht in die Quere. Es zeigt sich mal wieder, daß die Wirtschaft des Ortes ohne permanente Düngergaben seitens der öffentlichen Hand sich nicht über Wasser halten kann. Sollten ausgerechnet die pubertären Linken von Anno 68 Recht behalten mit ihrer Einschätzung, daß der Staat de facto nur ein Reparaturbetrieb des Kapitalismus sei ?

    Antworten
  6. Gut argumentiert, liebe Drunterschreiber! Ich habe wirklich bei dieser Aktion heftig reagiert – aber es ändert wenig an meinen Aussagen! Ich hätte mir nur vom City Management eine Aussage oder eine Tat erwartet, besonders von den handelnden Personen im strategischen und politischen Hintergrund.

    Antworten