Randale in Schliersee

Auto und Glastür beschädigt - 44-Jährige in psychischem Ausnahmezustand

image_pdfimage_print

Am Dienstagvormittag beschädigte eine 44-Jährige aus Schliersee aufgrund einer psychischen Störung zuerst einen Pkw in der Karl Haider Straße, danach ging sie die Karl-Haider-Straße entlang und verübte dort noch eine weitere Sachbeschädigung. Sie trat mit ihrem Fuß gegen die Eingangstüre eines geschlossenen Lokals, die Glastür ging dabei zu Bruch. Anschließend versuchte die Dame eine Ladenbesitzerin mittels einem Skischuh zu verletzen.

Den Skischuh fand die Dame in einem offenstehenden Lager des Geschäftes. Als die Dame weiter in Richtung Neuhaus ging konnte sie dank dem beherzten Eingreifen mehrerer Passanten und einem Zivilbeamten festgehalten werden, bis die uniformierten Polizeistreifen der Polizeiinspektion Miesbach eintrafen. Die Unterbringung der Dame in einer psychiatrischen Einrichtung wurde durch das Landratsamt angeordnet. Die Frau wurde durch die Polizei in die KBO Lech-Mangfall-Klinik verbracht.

Die Polizeiinspektion Miesbach möchte sich auf diesem Weg nochmals bei allen für die gezeigte Zivilcourage bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren