Gasaustritt im Lkw

Fahrer bemerkt Gasgeruch und steuert Feuerwehr Raubling an

image_pdfimage_print

Ein 53-jähriger Münchner war heute mit seinem Lkw im Raum Rosenheim unterwegs, als er bei Entladetätigkeiten plötzlich starken Gasgeruch wahrnahm. Er handelte sofort und fuhr nach Raubling zur nächst gelegenen Feuerwehr. Diese stellten im Laderaum des Lkw eine 25 kg Propangasflasche fest, bei welcher sich die Schutzkappe gelöst und sich im weiteren Verlauf das Ventil geöffnet hatte.

Die Feuerwehr konnte die Flasche wieder vollständig verschließen. Eine Gefahr für Anwohner bestand zu keinem Zeitpunkt. Die Weiterfahrt wurde bis zur vollständigen ordnungsgemäßen Ladungssicherung unterbunden. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige nach dem Gefahrgutrecht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren