Bagger beschädigt Gasleitung

Zwischenfall in Bad Aibling - Feuerwehr springt ein

image_pdfimage_print

Heute Nachmittag gegen 15.45 Uhr wurde die Feuerwehr Stadt Bad Aibling zu einem Gasaustritt in die Münchner Straße alarmiert. Ein Baggerfahrer hatte bei Erdarbeiten eine Erdgasleitung beschädigt und Gas trat aus. Die defekte Leitung wurde durch einem Angriffstrupp unter Atemschutz mit einem Rettungsspreizer abgequetscht, sodass kein Gas mehr ausströmte.

Die Einsatzkräfte führten ständig Messungen durch, um eine Gefahr für die Umgebung ausschließen zu können. Nachdem der Gasversorger an der Einsatzstelle eingetroffen war und die Leitung sperrte, konnte die Feuerwehr wieder abrücken.

Fotos: © Feuerwehr Bad Aibling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren