Sprung ins Unglück

Schwerer Fahrradunfall am Schliersberg - Mountainbiker verletzt sich schwer - Hubschrauber im Einsatz

image_pdfimage_print

Am Sonntagnachmittag wurde der Polizeiinspektion Miesbach gegen 13:50 Uhr ein schwerer Mountainbike-Unfall im Gemeindebereich Schliersee mitgeteilt. Ein 29-jähriger Münchner war mit seinem Mountainbike am Schliersberg unterwegs, als er an einer dortigen Sprungschanze, vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers, alleinbeteiligt zu Sturz kam.

Der Radfahrer zog sich infolge des Sturzgeschehens zum Teil schwere Verletzungen zu. Im Anschluss an die Erstversorgung durch Rettungskräfte der Bergwacht Schliersee, inkl. Bergwachtnotarzt, wurde der Verletzte mittels Rettungshubschrauber in ein Münchner Klinikum verbracht. Am Fahrrad entstand kein relevanter Sachschaden. Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Polizeiinspektion Miesbach.

Foto: Georg Barth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren