Verkaufsoffene Sonntage gefordert

Der Bayerische Einzelhandel will damit den Konsum wieder ankurbeln

image_pdfimage_print

Der Bayerische Einzelhandel fordert mehr verkaufsoffene Sonntage, um den Konsum wieder anzukurbeln. Es müsse das Ziel sein, die Geschäfte wieder zu beleben. Bayerische Gemeinden können dem Handel eigentlich erlauben, an maximal vier Sonn- oder Feiertagen im Jahr zu öffnen – beschränkt auf konkrete Anlässe wie Märkte, Messen oder Stadtfeste. 

Quelle BR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren