Motorradfahrer schwer verletzt

Autofahrerin übersieht beim Abbiegen 43-jährigen Biker

image_pdfimage_print

Eine 35-jährige Audi-Fahrer aus Rosenheim stand gestern gegen 13.45 Uhr mit ihrem Pkw an der Ampelanlage Kufsteiner Straße, Höhe Einmündung Gießereistraße bei Rotlicht. Sie wollte anschließend von der Kufsteiner Straße nach links in die Gießereistraße abbiegen und als die Ampelanlage auf „Grün“ umschaltete, fuhr sie los. Ein 43-jähriger Motorradfahrer aus Vogtareuth befuhr die Kufsteiner Straße stadtauswärts und hatte ebenfalls „Grün“. Die Autofahrerin bog anschließend nach links ab und übersah den entgegenkommenden Motorradfahrer.

Im Einmündungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Motorradfahrer trug zwar einen Helm, aber sonst keine weitere Motorradbekleidung. Er erlitt schwere Verletzungen im Fuß- und Kniebereich sowie erhebliche Schürwunden am gesamten Körper. Vom Rettungsdienst wurde er ins Klinikum Rosenheim gebracht, Lebensgefahr war zum Glück nicht gegeben. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es dürfte sich um einen Totalschaden in Höhe von 5000 Euro handeln, am Audi entstand ein Frontschaden von rund 2000 Euro.

Gegen die Autofahrerin wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren