Fahrbahnschäden werden beseitigt

Ein Teilstück der RO 2 in Feldkirchen-Westerham wird saniert - Sperrung vom 8. bis zum 10. Juni

image_pdfimage_print

Der Landkreis Rosenheim wird im Gemeindegebiet von Feldkirchen-Westerham einen Abschnitt der Kreisstraße RO 2 sanieren. Aus diesem Grund wird die RO 2 vom 8. bis zum 10. Juni zwischen der so genannten Eichbergkurve und der Ortschaft Unterlaus vollständig gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wird eingerichtet.

Um die Fahrbahnschäden zu beseitigen wird die alte Straßendecke abgefräst und eine neue Asphaltdeckschicht eingebaut. Da die Arbeiten stark wetterabhängig sind, kann sich der Terminplan bei ungünstiger Witterung verschieben.

Die Umleitungsstrecke führt über die Kreisstraße RO 3, die im Landkreis München M 8 heißt, nach Großhelfendorf und von dort über die Staatsstraße St 2078 nach Feldkirchen-Westerham.

Durchgeführt werden die Bauarbeiten von der Richard Schulz Tiefbau GmbH & Co. KG aus Dachau. Die Baukosten betragen voraussichtlich etwa 64.000 Euro. Die Tiefbauabteilung im Rosenheimer Landratsamt bittet die Verkehrsteilnehmer und die Anlieger wegen der Beeinträchtigung um Verständnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren