Keine Geduld zu warten

Tätowierter Audifahrer fährt vor Getränkemarkt in Kolbermoor einen Ford Transit an und macht sich aus dem Staub

image_pdfimage_print

Am Freitag gegen 15.30 Uhr, ereignete sich auf einem Supermarktparkplatz in Kolbermoor „An der Alten Spinnerei“ ein Verkehrsunfall. Ein 56-Jähriger aus München parkte seinen grauen Ford Transit vor einem Getränkehandel. Ein anderer Mann kam in das Geschäft und äußerte diesem gegenüber, dass er gerne wegfahren würde und der 56-Jährige seinen PKW entfernen solle, da er wegen des Ford Transit nicht ausparken könne.

Als der 56-jährige Mann aus dem Geschäft kam, um das Auto umzuparken, stellte er einen Schaden am rechten Außenspiegel und der Beifahrertüre fest. Er konnte den anderen Mann noch mit dessen PKW wegfahren sehen.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen schwarzen Audi A5 oder A6 mit zwei Türen. Der vermeintliche Fahrer kann wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 190 cm groß, schlank, beide Arme mit bunter Farbe tätowiert.

Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum Fahrer geben können werden gebeten sich unter der Telefonnummer 08061/9073-0 bei der Polizeiinspektion Bad Aibling zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren