Unfall mit drei Verletzten

Skoda prallt an Kreuzung mit Ford zusammen, der gegen Leitplanke geschleudert wird

image_pdfimage_print

Ein 49-Jähriger wollte gestern bei Tattenhausen im Landkreis mit seinem Skoda von der Kreisstraße kommend nach links in die Staatsstraße einfahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Ford, den eine 30-Jährige aus Grafing auf der Staatsstraße lenkte. Durch den Aufprall wurde deren Wagen gegen eine Leitplanke geschleudert. Der Unfall forderte drei Verletzte …

Der Skoda-Fahrer wurde nach der Erstbehandlung an der Unfallstelle vom Rettungsdienst in die Romed-Klinik Bad Aibling gebracht.

Die Ford-Fahrerin wurde zur weiteren ärztlichen Versorgung an der Unfallstelle vom Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim gebracht.

Ihr Beifahrer im Ford, ein 29-Jähriger aus Grafing, wurde nach der Erstbehandlung an der Unfallstelle vom Rettungsdienst ins Klinikum Ebersberg gebracht.

Beide Pkw mussten abgeschleppt werden.

Die Staatsstraße war für etwa eineinhalb Stunden gesperrt. Die Feuerwehr aus Tattenhausen leitete den Verkehr um und musste auslaufende Betriebsstoffe binden.

Durch die Straßenmeisterei wurde eine anschließende Reinigung der Fahrbahn veranlasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren