Wieder zwei schwere Radlunfälle

Erst stürzt eine 55-Jährige, dann eine 51-Jährige - Beide Frauen verletzt ins Krankenhaus gebracht

image_pdfimage_print

Ob es sich um E-Bikes handelte, darüber meldet die Polizei nichts: Auch am gestrigen Nachmittag ist es wieder zu schweren Radlunfällen gekommen. Eine 55-Jährige war mit ihrem Fahrrad am Gangsteig von Rosenheim aus kommend in Richtung Kolbermoor unterwegs. Aufgrund einer Baustelle musste sie einem Lkw ausweichen und geriet dabei mit dem Vorderreifen in das Bankett und stürzte ohne Fremdverschulden, so die Polizei am heutigen Donnerstagmorgen. Sie kam verletzt ins Krankenhaus. Nur wenig später kam es in der Rosenheimer Prinzregentenstraße zum nächsten Radlunfall …

Ohne Fremdeinwirkung stürzte hier eine 51-Jährige mit ihrem Fahrrad gegen einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten VW eines 75-jährigen Rosenheimers.

Die Fahrradfahrerin musste ebenfalls verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Auto entstand Sachschaden von rund 1000 Euro, am Fahrrad war der Lenker verbogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren