Moped-Sturz mit 2,50 Promille

Aus dem Gleichgewicht: Mann kommt gestern mit leichten Verletzungen davon - Schein weg

image_pdfimage_print

Ein 59-Jähriger war gestern Vormittag in Rosenheim mit seinem Kleinkraftrad auf der Aisinger Straße unterwegs. Den darauf folgenden Kreisel wollte er in Richtung Brannenburger Straße verlassen. Beim Abbiegen stürzte der Fahrer aber mit seinem Moped alleinbeteiligt und verletzte sich – zum Glück nur leichter. Im Rahmen der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten sofort Alkoholgeruch. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab kurz vor der Mittagszeit einen Wert von über 2,50 Promille.

Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren