Bub angefahren, vor der Haustüre abgesetzt und weggefahren

Zehnjähriger Radler bricht sich bei Zusammenstoß mit PKW den Arm - Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht in Miesbach

image_pdfimage_print

Am Freitag gegen 12.30 Uhr kam es in der Stadtmitte in Miesbach zu einem Verkehrsunfall. Ein 10-jähriger Schüler befuhr mit seinem Rad die Fraunhoferstraße in Richtung Rahthausstaße. Im letzten Moment bemerkte er einen blauen Pkw, der von rechts aus der Straße Heimbucherwinkl kam. Der Junge bremste scharf ab und kam zu Fall. Seine Rad rutschte noch an den blauen Pkw.

Der unbekannte Fahrzeugführer lud den Jungen samt Rad ein und setzte ihn vor der Wohnung seiner Eltern in Miesbach ab. Die waren aber nicht zu Hause. Als die Eltern dann später vom Unfall ihres Sohnes erfuhren, suchten sie zunächst einen Arzt und dann das Krankenhaus auf. Dort wurde eine Fraktur des linken Armes diagnostiziert. Die Polizei Miesbach sucht nun den Fahrer des blauen Pkw, der angegeben haben soll, Apotheker zu sein und Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

Es wird ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht und unterlassener Hilfeleistung eingeleitet.

Hinweise bitte an die PI Miesbach unter der Rufnummer 08025/299-0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren