Bei Gottesdiensten nur die Hälfte

Komische Regelung in Bad Aibling - während beim Pfingstvolksfest im Biergarten 300 Menschen feiern dürfen, sind beim Gottesdienst nur 150 zugelassen

image_pdfimage_print

Morgen an Fronleichnam gibt es – wie bereits berichtet – einen Open-Air-Gottesdienst beim Pfingstvolksfest. So schön das auch sein mag, eine Verordnung löst beim Volksfest-Veranstalter, der Familie Fahrenschon, Verwunderung aus. Denn: 300 Gäste dürfen in einem Biergarten essen und trinken, im gleichen Biergarten darf ein Pfarrer aber nur für 150 Gäste eine Messe halten.

Jetzt sieht es so aus, dass in der Zeit des Gottesdienstes zwischen 10 und 11 Uhr also nur 150 Gäste Platz nehmen dürfen, direkt im Anschluss ab 11 Uhr ist der Biergarten dann wieder für 300 Gäste geöffnet. Das soll noch einer verstehen …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren