Grenzüberschreitend und kostenlos

Ausflugsbus im Euregio-Inntal-Raum startet am kommenden Montag in die Saison

image_pdfimage_print

Bereits zum vierten Mal verbindet der grenzüberschreitende Ausflugsbus im Landkreis in den Sommermonaten – und zwar ab dem kommenden Montag, 15. Juni bis zum 4. Oktober die Gemeinden Bernau, Aschau, Ebbs, Niederndorf und Oberaudorf. Finanziert wird der Bus von den Gemeinden Bernau, Aschau und Oberaudorf sowie dem Landkreis Rosenheim, dem Tourismusverband Kufsteinerland und dem Verkehrsverbund Tirol.

Sowohl Gäste, als auch Einheimische bekommen so die ideale Möglichkeit, Ausflugsziele im Sommer einfach und unkompliziert mit dem Bus anzusteuern. Das Besondere? An den Grenzen stoßen die Reisenden auf „keine Grenzen“.

Mit der Gästekarte der beteiligten Gemeinden ist der Bus noch dazu kostenlos. Das attraktive Linienangebot mit der Streckenführung Chiemseepark Bernau-Felden, Bernau, Aschau, Sachrang, Ebbs, Niederndorf und Oberaudorf kann von Montag bis Sonntag und auch an Feiertagen genutzt werden.

Das kostenlose Infoblatt mit dem dazugehörigen Fahrplan gibt es in der Tourist-Info Bernau im Haus des Gastes oder unter www.bernau-am-chiemsee.de

Den Fahrplan findet man im Urlaubsbegleiter für Oberaudorf und Kiefersfelden oder unter https://www.tourismus-oberaudorf.de/tipps/ausflugsbus-inntal-chiemsee/

Alle Infos zu Fahrplänen im Kufsteinerland finden sich auch auf https://www.kufstein.com/de/service-info/reiseplanung/mobilitaet-region.html

Ein Hinweis für den Sommer – im August es wird voraussichtlich aufgrund von Straßenarbeiten eine Vollsperrung zwischen Sachrang und Aschau geben. Für diese Zeit gibt es Ersatzfahrplan via Alternativroute (Änderungen vorbehalten).

Foto: Euregio / Reiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren